It looks like you are using an older version of Internet Explorer which is not supported. We advise that you update your browser to the latest version of Microsoft Edge, or consider using other browsers such as Chrome, Firefox or Safari.

Behalten Sie den Therapie-Verlauf im Blick!

Die Therapie der MF soll vor allem Ihre Blutwerte und die Symptome regulieren und kontrollieren. Daher werden anhand regelmäßiger Bluttests die entscheidenden Blutwerte wie z. B. Hämatokrit, Anzahl der weißen Blutkörperchen und Hämoglobin überprüft.

Aderlässe sind eine grundlegende Therapie, um den Hämatokritwert unter dem kritischen Niveau zu halten. Die Blutwerte und die Häufigkeit von Aderlässen zeigen Ihrem Arzt und Ihnen, wie erfolgreich die Kontrolle Ihrer Erkrankung verläuft. Aderlässe sollten jedoch nicht über eine zumutbare Häufigkeit hinausgehen.

Belastende Symptome der MF können nur Sie selbst erfassen – chronische Müdigkeit, Juckreiz und Nachtschweiß gehören dazu. Der Arzt kann diese Symptome an Laborwerten nicht ablesen. Sprechen Sie daher mit Ihrem Arzt über Veränderungen Ihrer Symptome im Krankheitsverlauf, sodass rechtzeitig eine gezielte Therapie eingeleitet werden kann.

Bei der regelmäßigen Erfassung der Blutwerte, Aderlässe und auch der Symptome hilft Ihnen der MPN-Tracker. Er ist Ihr Online-Tagebuch, mit dem Sie einfach und schnell diese wichtigen Fakten erfassen können. So können Sie die Wirkung Ihrer Therapie verfolgen und eventuelle Entwicklungen wie das Auftreten von Symptomen oder zu häufige Aderlässe beim Arzt ansprechen.

Novartis